Ausschreibung jj-reportagepreis 2012

Jungejournalisten.de schreibt in Kooperation mit sueddeutsche.de und der Heinrich-Böll-Stiftung einen Reportagepreis für Nachwuchsjournalisten aus.

Zeitungen sowie Onlinetexte werden hintergründiger. Sie bieten Analysen, Meinung – und vor allem Reportage. Guter Journalismus, das ist die Kunst interessante Geschichten zu erzählen. Deshalb gilt die Reportage als Königsdisziplin des Journalismus. Wir wollen junge Reporterinnen und Reporter dazu ermutigen, spannende Geschichten zu suchen, zu finden und aufzuschreiben. Die Gewinner erwartet ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro (1. Platz), 500 Euro (2. Platz) und 300 Euro (3. Platz). Die drei besten Reportagen werden auf sueddeutsche.de publiziert.

Für die eingereichte Reportage stehen 3 Themen zur Auswahl:

  • Ganz unten 2012 — Reportage vom Rand der deutschen Arbeitswelt
  • Bloß weg aus der Krise – Mit welchen Hoffnungen junge Wirtschaftsflüchtlinge aus Griechenland, Spanien und Portugal nach Deutschland kommen
  • Chef, ich werde gebraucht! – Wenn Männer die Kinderbetreuung übernehmen

Zu den Bedingungen:

Bei jedem eingereichten Text  muss es sich um eine Erstveröffentlichung handeln, er darf nicht zuvor publiziert worden sein. Maximale Textlänge (inklusive Leerzeichen): 8.000 Zeichen. Zusätzliche journalistische Inhalte wie Fotos, Audios und Videos sind erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich. Die Email-Adresse für die Einsendungen lautet: reportagepreis@jungejournalisten.de.

Die Ausschreibungsfrist endet am 31. Juli 2012.

Die Texte werden von einer hochkarätigen Jury beurteilt, darunter Dirk Kurbjuweit (DER SPIEGEL), Stefan Plöchinger (sueddeutsche.de), Volker Lilienthal (Professor für Qualitätsjournalismus), Oliver Bilger (Handelsblatt), Pauline Tillmann (freie Auslandskorrespondentin) und Annette Maennel (Heinrich-Böll-Stiftung). Anfang Oktober wird der Preis im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Berlin vergeben. Die Heinrich-Böll-Stiftung unterstützt den jj-reportagepreis 2012 und stiftet das Preisgeld.

Jungejournalisten.de ist ein unabhängiges Netzwerk, das 1999 gegründet wurde und inzwischen mehr als 200 engagierte Journalisten aus Print, Online und Rundfunk miteinander vernetzt. Der Grundgedanke ist: Hilf‘ anderen, dann hilfst du dir selbst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: