Drei Preise für wirtschaftliche Bildung, Nachhaltigkeit und Verbraucherschutz

Die Bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken  vergeben dieses Jahr drei Journalistenpreise im Gesamtwert von 20.000 Euro: Den Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Preis für einen Beitrag zur wirtschaftlichen Bildung, den Hermann-Schulze-Delitzsch-Preis für einen Beitrag zum Verbraucherschutz sowie einen Volontärspreis für einen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit. Bis zum 30. April 2012 können Journalisten aus Bayern ihre  Arbeiten aus Printmedien, TV- oder Radiobeiträge sowie Online-Artikel einreichen. Mehr Informationen zu den Preisen und den Bewerbungsmodalitäten finden sich auf www.gv-bayern.de/journalistenpreise.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: