Archive for November 2011

n-ost REPORTAGEPREIS 2012

November 24, 2011

Das Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung schreibt den n-ost Reportagepreis 2012 zum sechsten Mal aus – erstmals in den drei Kategorien Text, Radio und Foto/Audioslideshow. Prämiert werden inhaltlich und formal herausragende Reportagen aus den Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas, die 2011 in deutschsprachigen Medien erschienen sind.

Der Preis wird in den drei Kategorien Text, Radio und Foto/Audioslideshow je ein Mal vergeben und ist mit jeweils 2.000 Euro dotiert. Einsendeschluss ist Freitag, 10. Februar 2012. Weitere Informationen sowie die Teilnahmebedingungen unter: http://www.n-ost.org/reportagepreis. Bei Fragen zum Preis kann man sich an reportagepreis@n-ost.org wenden.

Interessanter Artikel über Freiberuflichkeit

November 21, 2011

Geschätzt arbeiten in Deutschland mindestens 30.000 Journalisten als Freiberufler – und jedes Jahr werden es mehr. Mal zwingt die Situation am Arbeitsmarkt dazu, mal ist es die Sehnsucht nach Freiheit. Das journalist-ABC gibt erste Tipps für den Start in die Selbstständigkeit: http://www.journalist.de/ratgeber/handwerk-beruf/tipps-fuer-den-berufsalltag/start-in-die-selbststaendigkeit-nicht-ohne-meinen-businessplan.html.

Wirtschaftsvolontäre gesucht!

November 20, 2011

Die Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten sucht Volontäre ab Juli 2012 bzw. Januar 2013. In 18 Monaten erhalten die Volontäre eine duale, praxisnahe Ausbildung – eine Woche im Monat in der Schule, die restliche Zeit in den Redaktionen von „Handelsblatt“ und „Wirtschaftswoche“. Bewerber dürfen nicht älter als 30 Jahre sein und müssen sich bis spätestens 27. Januar 2012 per E-Mail melden, um Zugangsdaten für das elektronische Bewebungsverfahren zu erhalten. Details zur Bewerbung und zum Volontariat unter http://www.holtzbrinck-schule.de/volontariat/bewerbung .

Axel-Springer-Preis für junge Journalisten

November 20, 2011

Beim Axel Springer Preis für junge Journalisten hat die Bewerbungsphase begonnen. Bis zum 9. Januar können Beiträge aus Print, Radio, TV und Online eingereicht werden. Die Arbeiten müssen 2011 erstmalig in einem deutschsprachigen Medium veröffentlicht worden sein, ihre Verfasser dürfen zu diesem Zeitpunkt nicht älter als 33 Jahre gewesen sein. Insgesamt sind 54.000 Euro Preisgeld ausgelobt.

Nachtschwärmen in Hamburg

November 1, 2011

Für das deutsch-russische To4ka-Training „Nachtschwärmer“, das vom 11. bis 16. November in Hamburg stattfindet, wird kurzfristig noch ein Teilnehmer gesucht. Du hast Lust, die Hansestadt bei Nacht zu erkunden und in einem internationalen Team Audio- und Printbeiträge zu produzieren? Dann melde dich jetzt. Weitere Infos findest du unter https://gdb.jugendpresse.de.