Journalisten spenden privat Recherchestipendien

Zuerst „Spiegel“-Reporter Dirk Kurbjuweit  (http://nl.meedia.de/ceemes/tl/503789/98861/ vom 6.9.) und dann „heute-journal“-Anchorman Claus Kleber  haben jeweils 5000 Euro ausgelobt für Recherchestipendien für junge Journalistinnen und Journalisten. „Für mich ist es ein schwer erträglicher Gedanke, dass die Welt rasch zusammenwächst, der Journalismus aber nicht Schritt halten kann, weil kaum ein Verlag aufwendige Recherchen finanzieren will. Wir könnten dann den Anspruch, die kontrollierende Gewalt zu sein, nicht mehr aufrecht erhalten“, nannte Kurbjuweit als Grund.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: