DJV lädt zur Jungen-Tagung „24 Stunden Zukunft“ ein

Am 8. und 9. Oktober 2011 findet im Hamburger NDR-Konferenzzentrum die DJV-Fachtagung „24 Stunden Zukunft“ für junge Journalistinnen und Journalisten statt. Unter dem Motto „Gekommen, um zu bleiben“ geht es auf der Tagung um die Zukunft des journalistischen Nachwuchses, den Arbeitsalltag im Journalismus und vor allem um das Netzwerken untereinander. „Die Jungen sind die Zukunft des Journalismus“, so die stellvertretende DJV-Bundesvorsitzende Ulrike Kaiser. „Ihnen wollen wir mit der DJV-Fachtagung ,24 Stunden Zukunft‘ das Rüstzeug für ihre Laufbahn im Journalismus mitgeben.“

Die Tagung bietet sowohl Service als auch Information: Neben Workshops, in denen die Teilnehmer unter anderem Strategien für die Selbstvermarktung, juristische Ratschläge und Informationen zu Podcasts und Multimedia-Journalismus erhalten, werden Impulsreferate Einblicke in einzelne Aspekte des Journalismus bieten. Eine Podiumsdiskussion wird sich mit der provokanten Frage „Mit Synergien in den Untergang?“ beschäftigen und aufzeigen, wie sich die journalistische Arbeitsweise künftig verändert. Diskutiert wird dabei über Zusammenschlüsse der Medienhäuser, Reporterpools sowie multimediales Arbeiten.

Die Hamburger DJV-Tagung wurde, wie auch schon die früheren Veranstaltungen von „24 Stunden Zukunft“, vom DJV-Fachausschuss Junge Journalistinnen und Journalisten vorbereitet. Die Teilnahme an der DJV-Fachtagung am 8./9. Oktober in Hamburg kostet 50 Euro, für DJV-Mitglieder 30 Euro. Anmeldungen nehmen die DJV-Landesverbände entgegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: