Rechercheseminar in München

Recherche ist die Grundvoraussetzung für jeden gelungenen Artikel oder Beitrag. Angesichts dessen, dass immer mehr Informationen auf uns einfließen, wird es zudem immer wichtiger, nach den relevanten Aspekten zu suchen und innovativ auch abseits der bekannten Pfade zu recherchieren. Nur durch gründliche und tiefgehende Recherche können wir unseren journalistischen Auftrag erfüllen.

Aber wie geht Recherche heute? Welche Wege gibt es abseits von Pressesprechern und Google? In einem eintägigen Seminar sollen die Mitglieder der Fachgruppe Junge Journalisten im BJV von zwei Experten Antworten erhalten.

Klaus Ott arbeitet zusammen mit Hans Leyendecker und Nikolaus Richter für das Investigativ-Ressort der Süddeutschen Zeitung, das unter anderem für Enthüllungen zur Landesbank-Affäre und das Guttenberg-Plagiat verantwortlich war. Er wird am Vormittag über Tricks und Kniffe für investigative Recherche sprechen und auf Rechercheprobleme der Teilnehmer eingehen.

Am Nachmittag widmet sich Thomas Pfeiffer der Online-Recherche. Der Medienpädagoge und Buchautor erklärt Strategien im Umgang mit Web-Recherche – auch im Bereich von Social Media. Außerdem zeigt er, wie man Online-Rechercheergebnisse sinnvoll verwaltet und archiviert, um später strukturiert darauf zugreifen zu können. Für diesen Teil können die Teilnehmer gerne eigene Laptops mitbringen, um die von Thomas Pfeiffer gezeigten Tipps gleich auszuprobieren. Der PresseClub verfügt über ein freies WLAN-Netz.

„Rechercheseminar – Online und Offline“

Zeit: Samstag, 28. Mai 2011, 10 – 17 Uhr

Ort: PresseClub München, Marienplatz 22

Kosten: Es wird für das 1-Tages-Seminar keine Teilnahmegebühr erhoben.

 

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Plätze begrenzt, um auch auf individuelle Fragen angemessen eingehen zu können. Anmeldungen bitte mit dem Betreff „FG Junge Rechercheseminar“ an schulz@bjv.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: