NJB-Seminar “Videojournalismus” vom 30. Juni bis 3. Juli 2010 auf Kloster Banz

So genannte VJs sind der letzte Schrei – Videojournalisten, die ganz alleine mit der Videokamera losziehen, um kleine Filme vor allem für Internet-Portale zu drehen. Mit der Kamera draufhalten, ein paar Fragen stellen, und fertig ist der Video-Podcast. Erscheint eigentlich ganz einfach, oder? Ist es aber nicht. Wo der Einsatz des Videojournalisten sinnvoll ist und welche Klippen er zu umschiffen hat, das können Nachwuchsjournalisten beim Videojournalismus-Seminar im Bildungszentrum Kloster Banz lernen. Das Seminar findet in Kooperation mit der Hanns-Seidel-Stiftung statt.

Am ersten Abend wird die fernsehjournalistische Arbeit am Beispiel einer Nachrichtenredaktion betrachtet, um dann die Unterschiede der Arbeit im Team und als Videojournalist herauszuarbeiten. Am selben Abend werden auch die juristischen Aspekte der Arbeit des VJ sowie dessen Berufsaussichten behandelt.

Am Freitag geht’s dann in die Praxis. Am Anfang stehen die Recherche und das Erstellen von Ideen-Skizzen, und dann geht’s auch schon richtig los. Kameras und Lichtequipment werden ausgeteilt und die Teilnehmer in die Kameratechnik eingewiesen. Am Nachmittag werden die Beiträge gedreht. Ziel: 30 bis 40 Sekunden Länge. Das ist ganz schön ambitioniert. Doch wenn es um Schnitt und Anmoderation geht, stehen die Dozenten am Freitagabend und am Samstag beratend zur Seite – bis spät in die Nacht, wenn es sein muss. Am Sonntag werden die Beiträge angesehen und kritisch beurteilt. Schließlich kann man in 30 Sekunden viel Interessantes packen – aber auch viel Blödsinn.

Am Ende des Seminars hat jeder Teilnehmer einen eigenen Beitrag erstellt, den er mit nach Hause nehmen kann – und der dank des Seminars garantiert keinen Blödsinn erhält.

Das Seminar richtet sich an Nachwuchsjournalisten, die schonmal eine Kamera in der Hand gehabt haben. Wer gar keine Erfahrung mit dem Medium Fernsehen hat, bitte kurz Rücksprache halten! Wer eine eigene Kamera und/oder einen Laptop mit Schnittprogramm besitzt, sollte seine Ausrüstung mitbringen. Bitte bei der Anmeldung angeben!

Termin: Donnerstag, 30. Juni, 17.30 Uhr bis Sonntag, 3. Juli, ca. 13 Uhr

Ort: Bildungszentrum Kloster Banz, Bad Staffelstein

Anmeldung und weitere Infos bei: anja.seiler@njb-online.de, Tel. 0176/24128208

Advertisements

2 Antworten to “NJB-Seminar “Videojournalismus” vom 30. Juni bis 3. Juli 2010 auf Kloster Banz”

  1. Thorben13 Says:

    Hat jemand dieses Seminar besucht? Mich würde es interessieren, was für Erfahrungen man aus diesem mitgebracht hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: