Qualität in aller Munde

„Den Verlegern kommt es darauf an, dass ihre Investitionen respektiert und geschützt werden, weil sie ansonsten austrocknen – und weil es sonst immer schwieriger wird, Qualitätspresse zu finanzieren.“

Wolfgang Fürstner, Hauptgeschäftsführer des Verbandes Deutscher Zeitschriften (VDZ) in einem Gastbeitrag für die „Zeit“ über das geplante Leistungsschutzrecht


„Ich kann mir keinen Beruf vorstellen, der unter einer ähnlichen Spannung zwischen traditioneller Handwerkskunst und technischer Innovation steht. Wenn man allerdings ein sicheres Auskommen sucht, sollte man lieber Insolvenzrecht studieren.“

D-Radio-Wissen-Redaktionsleiter Dr. Ralf Müller-Schmid im Gespräch in epd medien über den journalistischen Beruf.


„In der Sache sind PR-Leute und Journalisten ja sowohl Gegner wie Partner. Sie sind nicht Feinde, sie sind Protagonisten einer offenen, liberalen Gesellschaft, wobei der Journalismus bedauerlicherweise eher schwächer wird und die PR-Branche eher stärker.“

Quadriga-Präsident Professor Peter Voß in epd medien über das Verhältnis von PR und Journalismus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: