Recherchefahrt: Medien in Bewegung

Recherchefahrt: Medien in Bewegung, 4. – 6. März 2011, Ludwigsburg

Warum setzt sich ein gesunder Mensch in einen Rollstuhl, um Basketball zu spielen? Wie ist es, selbst im Rollstuhl zu sitzen? Und wie wird das Leben von Menschen mit Behinderung gestaltet? Auf der Recherchefahrt „Medien in Bewegung“ von der Jugendstiftung Baden-Württemberg und der Jugendpresse Baden-Württemberg findest du Antworten, denn hier dreht sich alles um das Thema Integration von Menschen mit Behinderung.

Um dem Thema eine höhere Wirkung in der Öffentlichkeit zu verschaffen, wollen wir unter Anleitung von Experten Radio- und TV-Beiträge produzieren. Du wählst einen der beiden Workshops und lernst von erfahrenen Medienmachern alles, was du wissen musst.

In den Abendstunden des ersten Recherchetages wirst du mit dem Film „NoBody’s perfect“ in die Thematik eingeführt. Dein neu erworbenes Wissen kannst du anschließend am Samstag bei einem Trainingslehrgang des Landeskaders im Rollstuhlbasketball auch gleich praktisch umsetzen. Hier sammelst du Material für spannende Reportagen, Dokumentationen oder Porträts. Außerdem erfährst du, wie es ist, selbst im Rollstuhl zu sitzen, denn wir probieren den Sport gemeinsam aus und holen uns auch gleich wertvolle Tipps von den Auswahlspielern.

Am Abend wird es ruhiger: Bei einer Gesprächsrunde erzählen Experten von ihrer Arbeit mit Menschen mit Behinderung. Hier lernst du einige tolle Projekte kennen und kannst alle deine Fragen zu dem Thema loswerden. Der letzte Tag der Recherchefahrt gehört dann der Medienproduktion. Das gesammelte Material muss verarbeitet werden. Jetzt wird geschnitten, gesprochen und zusammengefügt bis die Beiträge fertig sind.

Programmübersicht:

Freitag, 4.3.2011

* bis 13.30 Uhr Anreise
* Begrüßung, Kennenlernen, Zimmerverteilung, Organisation
* ab 15 Uhr Workshop – Teil 1 und 2
* 18 Uhr Abendessen
* ab 19.15 Uhr Workshop – Teil 3
* 21 Uhr Filmabend und anschließende Besprechung

Samstag, 5.3.2011

* 8 Uhr Frühstück
* 9 Uhr Fahrt zum Trainingslager des Landeskaders im Rollstuhlbasketball
* ab 10 Uhr Trainingsworkshop Rollstuhlbasketball (inkl. Mittagessen)
* ca. 17 Uhr Rückfahrt zur Jugendherberge
* 18 Uhr Abendessen
* 19.30 Uhr Diskussionsrunde

Sonntag, 6.3.2011

* 8 Uhr Frühstück
* 9 Uhr Workshopbeginn
* 12 Uhr Mittagessen
* 15 Uhr Workshop-Ende
* 16 Uhr Abreise

Teilnahmebedingungen:

Die Recherchefahrt richtet sich an Schülerzeitungsredaktionen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Jugendzeitungen und Onlinemagazinen, an junge Journalistinnen und Journalisten sowie an Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 23 Jahre, die sich für Sportjournalismus interessieren. Für Mitglieder der JPBW sowie für Autoren des Onlinemagazins „thema“ beträgt die Teilnahmegebühr 20 Euro, Nichtmitglieder zahlen 25 Euro. Im Teilnehmerbeitrag sind alle Programmpunkte, Übernachtung, Vollverpflegung und Fahrtkosten innerhalb von Baden-Württemberg und alle Busfahrten inbegriffen. Die während bzw. über die Recherchefahrt entstehenden Beiträge werden anschließend im Onlinemagazin thema des Jugendnetz BW veröffentlicht. Außerdem widmet das Freie Radio Stuttgart dem Thema eine Stunde Sendezeit.

Da es sich um eine Bildungsveranstaltung handelt, können wir allen Schülerinnen und Schülern ein Schreiben ausstellen, mit dem wir bei eurem Lehrer um die Befreiung vom Unterricht an diesem Tag bitten. Die Teilnahme wird mit dem Qualipass bestätigt.

Anmeldung: Eine verbindliche Anmeldung ist bis 21.02.2011 möglich. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die ersteingehenden Anmeldungen zuerst berücksichtigt. Mehr Infos unter: http://www.jpbw.de/medien-in-bewegung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: