Auslandsberichterstattung im Ausnahmezustand

Auslandsberichterstattung im Ausnahmezustand – Was und wie berichten Journalisten noch über Krisen und Kriege? So lautet der Titel des nächsten Mediendisputs Berlin am 25. Januar um 19 Uhr in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz anlässlich der Buchveröffentlichung „Die Vorkämpfer. Wie Journalisten über die Welt im Ausnahmezustand berichten“ von Stephan Weichert und Leif Kramp.

Es diskutieren:

– Stephanie Doetzer, Ehem. Redakteurin Al Jazeera, Qatar
– Christoph Maria Fröhder, Freier Fernsehjournalist und Krisenreporter
– Astrid Frohloff, Vorstand Reporter ohne Grenzen
– Matthias Gebauer, Chefreporter Spiegel Online
– Susanne Koelbl, Krisenreporterin Der Spiegel
– Julian Reichelt, Kriegsreporter Bild
– Prof. Dr. Stephan Weichert, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK)
– Moderation: Prof. Dr. Thomas Leif Chefreporter Fernsehen SWR Mainz (www.2plusleif.de), Vorsitzender netzwerk recherche e.V.

Mehr Informationen unter: http://www.netzwerkrecherche.de. Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung und mit Einlasskarte möglich, Anmeldung unter: hzincke@lv.rlp.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: