Medien, Macht und Meinungsmache

Tom Schimmeck diskutierte über sein Buch „Am besten nichts Neues – Medien, Macht und Meinungsmache“ mit Harald Schumann (Der Tagesspiegel), Dr. Wulf Schmiese (ZDF), Professor Siegfried Weischenberg und Staatssekretär Dr. Karl-Heinz Klär. Carta hat die Veranstaltung gestreamt:
http://carta.info/33808/brotlose-spiele-warum-der-journalismus-die-welt-kaum-mehr-begreift-podiumsdiskussion-mit-stream/.  Kritiken zum Buch unter: http://www.schimmeck.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: