Archive for September 2010

Duden Open suchen die besten Jungjournalisten

September 30, 2010

Noch bis zum 31. Oktober können sich Jungjournalisten wieder auf http://www.duden-open.de für den beliebten Wettbewerb anmelden und die erste Runde absolvieren. Wie bei einer Journalistenschule wird hierbei die Allgemeinbildung anhand eines Online-Fragebogens überprüft. Wer die erste Runde ohne Fehler übersteht, hat anschließend in der zweiten Runde die Möglichkeit, einen Artikel zu einem vorgegebenen Thema einzureichen. Seit 2003 gibt es diesen vom Dudenverlag organisierten Wettbewerb, bei dem Nachwuchsjournalisten bis 21 Jahre ihr Talent unter Beweis stellen können. Mehr Infos unter: http://www.duden-open.de/.

Advertisements

Workshop zu Stadtentwicklung

September 30, 2010

„Ick kieke, staune, wandle mir.“ Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt in Kooperation mit der Jungen Presse Berlin interessierte Jugendliche und junge Erwachsene herzlich zu einem stadtpolitischen Wochenseminar ein. Vom 11. bis 16. Oktober wollen wir Berlin erkunden und dabei eine politikorange-Zeitung erstellen. Mehr Infos unter: http://www.jpb.de/aktuelles/nachrichten/3671638.html.

Praxisseminar Fotojournalismus

September 30, 2010

Wie mache ich ein gutes Foto? Was macht ein gutes Foto aus? Und  wie kann ich mein Foto im Nachhinein noch bearbeiten? Die Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es im Praxisseminar Fotojournalismus der Jungen Journalisten Rheinland-Pfalz. Am 6. November findet das Seminar im Gebäude des Offenen Kanals Ludwigshafen statt. Mehr Infos unter: http://jjrlp.de/2010/09/23/grundlagenseminar-fotojournalismus/.

To4ka-Training in Berlin zum Thema Streetart

September 30, 2010

An die Wand geworfen – Streetart: sie ist bunt, grell, nicht selten gesellschaftskritisch. Vom 31. Oktober bis 6. November kannst du ihrem Wesen auf den Grund gehen. Gemeinsam mit deinen russischen Tandempartnern wirst du deine Rechercheideen vor Ort verwirklichen. Bewirb dich bis zum 10. Oktober. Mehr Infos unter:  http://www.jugendpresse.de.

Investigative Recherche für Anfänger

September 30, 2010

Mo./Di., 02./03.11.2010, Akademie der Bayerischen Presse.

Über Korruption und das grosse Schweigen in den Unternehmen, über die Top-Ten der vernachlässigten Themen und jede Menge Tipps, wie Sie an diskrete Informationen gelangen. Das Seminar ist nicht fuer Recherche-Anfänger geeignet. Teilnahmegebuehr 140,– Euro ohne U/F. Details und Anmeldung:
http://www.a-b-p.de/xist4c/web/Investigative-Recherche_id_2056_.htm .

Medien, Macht und Meinungsmache

September 30, 2010

Tom Schimmeck diskutierte über sein Buch „Am besten nichts Neues – Medien, Macht und Meinungsmache“ mit Harald Schumann (Der Tagesspiegel), Dr. Wulf Schmiese (ZDF), Professor Siegfried Weischenberg und Staatssekretär Dr. Karl-Heinz Klär. Carta hat die Veranstaltung gestreamt:
http://carta.info/33808/brotlose-spiele-warum-der-journalismus-die-welt-kaum-mehr-begreift-podiumsdiskussion-mit-stream/.  Kritiken zum Buch unter: http://www.schimmeck.de/

Wikimedia Deutschland sucht Projekte zur Förderung des freien Wissens

September 30, 2010

 Wikimedia Deutschland fördert ausgewählte Initiativen kurzfristig und unbürokratisch mit 500 bis 5.000 Euro. Gefördert werden Ideen, die mit den Zielen von Wikimedia Deutschland übereinstimmen. Für den Wettbewerb einzureichen sind Beschreibung der Ziele, Zielgruppe, des zu erwartenden Resultates, der persönlichen Motivation sowie ein Budgetplan. Ideen können bis zum 15. Oktober 2010 eingereicht werden. Mehr Infos unter: http://www.wikimedia.de/wissenswert .

Kongress Öffentlichkeit und Demokratie 1. – 3.10.

September 30, 2010

Am Wochenende findet der „Kongress Öffentlichkeit und Demokratie“ in den Räumen der Friedrich-Ebert Stiftung und des Wissenschaftszentrums Berlin statt. Es gibt ueber 70 Veranstaltungen in vier Themenstraengen und 130 Referenten wie Tom Schimmeck, Mag Wompel und Oskar Negt. Karten gibt es nur noch an der Kongresskasse vor Ort:
http://oeffentlichkeit-und-demokratie.de/anmeldung.html .

Kongresswebsite und Programmheft: http://oeffentlichkeit-und-demokratie.de/static/download/Programmheft_Voll.pdf.

Presserechtskonferenz des Netzwerk Recherche

September 30, 2010

„Rechercheure zwischen Freiheit und Gängelung“ – unter diesem Motto steht die nr-Fachkonferenz zum Thema Presserecht von Fr.-So., 29. bis 31. Oktober in Dortmund.

Zu den Referenten zählt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, die eine Grundsatzrede zur Pressefreiheit halten wird. Cicero-Anwalt Alexander Sättele spricht über die Delikte „Beihilfe zum Geheimnisverrat“ und „Bruch des vertraulichen Wortes“ und erklärt, wie sich Journalisten gegen entsprechende Vorwürfe wehren können. Greenpeace-Rechercheur Dr. Manfred Redelfs gibt Praxis-Tipps, wie man die allgemeinen Informationsrechte nutzen kann, um an Originaldokumente zu gelangen. Das vollständige Programm findet Ihr unter: http://www.netzwerkrecherche.de/files/nr-presserecht2010-programm-20100831-web.pdf.

Sommerimpressionen…

September 29, 2010