Zukunftskongress der Freischreiber

Sa., 18.09.2010, Hamburg, Macromedia-Hochschule fuer Kommunikation und Medien und Tanzschule Schrittmacher.

Wie werden freie Journalisten in Zukunft arbeiten und Geld verdienen? Diese Frage stellen die „Freischreiber“ aus der Perspektive der freien Journalisten:
– Wie wird Journalismus in Zukunft finanziert und von wem?
– Wie wird sich die Rolle der Journalisten wandeln angesichts der neuen Internet-Oeffentlichkeit?
– Welche Rolle werden freie Journalisten in Zukunft spielen?

Der Verein lädt zum Freischreiber-Zukunftskongress am 18. September 2010, 9:00-18:30 Uhr in der Macromedia-Hochschule fuer Kommunikation und Medien und in der Tanzschule Schrittmacher in Hamburg-Bahrenfeld. Der Kongress soll ein Arbeitskongress sein, bei dem es um konkrete Ideen geht, um offenen Austausch und lebendige Debatten.

Kosten: Für Freischreiber- und Freelens-Mitglieder 40 Euro, für Nicht-Mitglieder 90 Euro. Darin enthalten sind der Kongresseintritt sowie der Eintritt Freischreiber-Party in der Hamburger Prinzenbar am Samstagabend ab 21 Uhr. Am Abend vor dem Kongress, also am 17. September ab 18 Uhr, findet in Hamburg die Freischreiber-Mitgliederversammlung statt.

Details, Programm und Anmeldung:
http://www.freischreiber.de/home/machs-dir-selbst-der-freischreiber-zukunftskongress ,
http://www.freischreiber.de/zukunftskongress ,
http://www.freischreiber.de/zukunftskongress/programm .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: