Podiumsdiskussion zu Wirtschaftsjournalismus

„Notleidend: Risiken und Nebenwirkungen des Wirtschaftsjournalismus in Deutschland“ lautet das Thema des nächsten MainzerMedienDisputs am Dienstag, 20. April, 19 Uhr, in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz, In den Ministergärten 6, 10177 Berlin.

Es diskutieren:

Martin Romanczyk, dpa, Ressortleiter Wirtschaft und Politik International
Dr. Rainer Hank, Ressortleiter Wirtschaft und Finanzen, FAZ
Tom Schimmeck, Publizist und Buchautor
Dr. Wolfgang Storz, Publizist und Autor
Ulrich Deppendorf, Leiter ARD-Hauptstadtstudio (angefr.)
Moderation: Prof. Dr. Thomas Leif „2+LEIF“, SWR

Anmeldung bis 17. April per Mail an: HZincke@lv.rlp.de

Nähere Informationen zur Veranstaltung unter http://www.netzwerkrecherche.de/files/mmd-berlin-einladung-20100420.pdf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: