Der Journalistinnenbund vergibt in diesem Jahr wieder seinen Nachwuchspreis „Andere Worte – neue Töne“ UND ZWAR für einen TV-Beitrag

Gewürdigt werden  engagierte, in Form und Inhalt bemerkenswerte Arbeiten junger Kolleginnen, die unsere  Realität mit unverkrampftem Blick und dem Bewusstsein für die vielgestaltigen Lebensmuster und unterschiedlichen Bedürfnisse von Menschen wiedergeben. Wegen der erst im September 2010 stattfindenden Jahrestagung verlängert sich die Einsendefrist bis zum 1. Mai 2010. Die einzureichenden Beiträge müssen zwischen dem 1. März 2008 und dem 1. März 2010 gesendet worden sein.

Zugelassen sind fiktionale und non-fiktionale Beiträge, gleich welchen Themas und welcher Länge. Journalistinnen, die am 1. März 2010 nicht älter als 35 Jahre sind, können Beiträge einsenden oder mit einem Beitrag vorgeschlagen werden. Es besteht keine Einschränkung in Bezug auf das Thema, Ressort oder Genre sowie die Länge der Veröffentlichung. Zu einer kompletten Anmeldung gehören neben dem Wettbewerbsbeitrag als Video, auf DVD oder CD das ausgefüllte Anmeldeformular und ein Lebenslauf, alles in sechsfacher Ausfertigung. Unvollständige oder verspätete Einreichungen können nicht berücksichtigt werden.

Nähere Einzelheiten stehen auf der  Website des Journalistinnenbundes www.journalistinnen.de.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: